Referenzbericht

LIS AG

  • Leistungen

    Erstellung Standort- und Risikoanalyse, Planung eines neuen Serverraums nach DIN EN 50600, Errichtung von Server- und Technikraum mit USV-Anlage, Brandmeldeanlage, Serverracks, Serverkühlung mit Kältemittel R32, Monitoring-System und Kaltgang-Warmgang-Trennung für mehr Energieeffizienz, Begleitung bei der Zertifizierung nach EN 50600 Kriterien, Betriebsführungs- und Notfallhandbuch

  • Auftraggeber

    LIS Logistische Informationssysteme AG

  • Baujahr

    2020

über LIS

Seit über 40 Jahren entwickelt und installiert die LIS AG Transport-Management-Software (Speditionssoftware), Tourenplanungssoftware, Lagerverwaltungs-Software und Programme zur Laderaumoptimierung und Stauraumplanung.

Die LIS AG ist führender Anbieter für standardisierte Logistik-Software in der Transportwirtschaft. Die erfolgreiche Expansion des Geschäftsfeldes auf den europäischen Markt zeigt, dass die Qualität der Produkte und Dienstleistungen auch international tragfähig ist.

 

Projektbeschreibung (aus Kundensicht)

Um den bestehenden Serverraum am Stammsitz in Greven zusätzlich abzusichern und nach den Vorgaben der DIN EN 50600 zu betreiben, nahmen wir Kontakt zu verschiedenen Anbietern von Rechenzentrums-Planungen auf.

Der modernisierte Serverraum sollte Platz für 5 Serverschränke bieten. Eine räumliche Trennung von IT und der entsprechenden technischen Infrastruktur sollte dabei umgesetzt werden.

In den Vorgesprächen haben uns die Ideen und Vorschläge der Prior1 GmbH am besten gefallen. Obwohl eine nachhaltige Umsetzung unserer Anforderungen zunächst nicht oberste Priorität hatte, wurde es doch zu einem Kriterium für unsere Entscheidung. Heute freut es uns umso mehr, dass wir beispielsweise auf eine umweltfreundlichere R 32-Klimatisierung mit einem dazugehörigen Schutzkonzept zurückgreifen können.

Die Planungsphase verlief zu unserer vollsten Zufriedenheit. Probleme bei Lieferfristen von Klimageräten wurden rechtzeitig an uns kommuniziert und haben den zeitlichen Ablauf der Ausführungen nicht merkbar beeinträchtigt.

Johannes Willenberg

Leiter Technik / Head of Technical Support

Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden, weil wir jetzt über einen modernen Serverraum verfügen, mit dem wir die Sicherheitsanforderungen unserer Kunden erfüllen.